5W40 - Motoröl

5W40 Motoröl wird gerne bei etwas älteren Mercedes und BMW Modellen verwendet. Mit der höheren Viskosität bietet es einen stabileren Schmierfilm.
Ansicht als Gitter Liste

9 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

 

 

5w40 Motoröl

5W40 MOTORÖL

5w40 Motoröl bietet eine hohe Belastbarkeit und ein gutes Fließverhalten bei niedrigen Temperaturen.

Durch die vielen Freigaben die diese Öle erfüllen, eignen sie sich für eine Vielzahl an verschieden Fahrzeugmodellen. 

 

 

 


 

 

BELIEBTES 5W40 MOTORÖL:

 

Addinol Super Light 0540 5w40

Addinol Super Light

SAE: 5w40
Renault RN0700, RN0710
MB 226.5, 229.3, 229.5
VW 502.00 / 505.00

Verwendung:
Audi, Seat, Skoda, VW, Mercedes, Renault

Castrol Magnatec OE 5w40

Castrol Magnatec OE

SAE: 5w40
Fiat 9.55535-S2
Ford WSS-M2C917-A
GM Dexos2

Verwendung:
Ford, Opel, Fiat, VW

Eurolub Synt PDI 5w40

Eurolub Synt PDI

SAE: 5w40
BMW LongLife-04
Ford WSS-M2C-917-A
MB 229.51, 229.31

Verwendung:
BMW, Ford, Mercedes

 

 

 

 

Motoröl 5w40 WELCHES ÖL IST BESSER 5W-30 ODER 5W40?

» Ein 5W40 Öl hat eine höhere Belastbarkeit als ein 5w30 Öl «

 

5W40 Motoröl hat im niedrigen Temperaturbereich die gleichen Eigenschaften wie ein 5w-30 Öl. Nur bei hohen Temperaturen unterscheiden sich diese beiden Viskositätsklassen. So ist das 5W-40 noch einmal etwas belastbarerer und kann höhere Temperaturen noch einmal besser kompensieren. Allerdings reichen auch 5w30 Öl für die alltäglichen Anforderungen bestens aus.

Daneben muss aber auch gesagt werden das die Unterscheidung der Öle allein anhand der Viskosität etwas einseitig. Welches Öl besser ist liegt mitunter auch daran welche Grundöle verwendet wurden und welchen Reinheitsgrad ein Öl hat. Natürlich muss auch in erster Linie darauf geachtet werden welche Vorgaben der Fahrzeughersteller macht und welche Spezifikationen das Öl erfüllen muss.

 

Motoröl 5W40

 
 


5w40 Öl

FÜR WELCHES AUTO IST 5W-40?

» Mitunter bei Fahrzeugen die einen hohen Ölverbrauch haben «

 

Das hängt ganz von den Angaben des Fahrzeuge Herstellers ab. Pauschal lässt es sich leider nicht sagen ab welcher Motorisierung oder Fahrzeugalters ein 5w40 Öl eingesetzt werden sollte. Wenn der Motor für ein 5w30 und ein 5w40 Öl geeignet ist, entscheiden sich einige dazu ein 5w40 Öl zu verwenden um z.B. einen hohen Ölverbrauch entgegenzuwirken. Durch die höheren Viskosität kann verhindert werden, dass das Öl bei höheren Temperaturen verbrennt oder das es durch die Dichtungen gedrückt wird. 

Besonders bei einigen etwas älteren BMW Modellen kommt diese Problem des Öfteren vor. Um dem höheren Ölverbrauch entgegenzuwirken wird gerne ein 5w40 Öl wie das Addinol Super Light 0540 verwendet. Dabei muss aber immer berücksichtigt werden ob das 5w40 Öl auch die Freigaben des Fahrzeugherstellers erfüllt.

Woher weiß ich welches Öl mein Auto braucht?

 

Addinol 1 Liter

 

 

ADDINOL SUPER LIGHT 0540

 

 

 
 



IST ES SCHLIMM, WENN ICH 5W40 STATT 5W-30 GENOMMEN HABE?

» Nicht unbedingt, besonders nicht wenn der Motor für beide Viskositätsklassen ausgelegt ist «

 

Wenn der Motor für beide Viskositätsklassen ausgelegt ist, ist das natürlich kein Problem. Sobald beide Öle über die gleichen Freigaben verfügen, können Sie sogar auch gemischt werden. Natürlich sind dann aber nicht mehr die gleichen Hochtemperatureigenschaften möglich wie wenn man nur ein 5W40 Motoröl verwendet. 

Aber selbst wenn der Motor nicht für ein 5w40 Öl ausgelegt ist, ist der Unterschied zwischen einem 5w30 und einem 5w40 Öl nicht allzu groß. Natürlich ist ein 5w40 Öl etwas dickflüssiger aber solange Sie kein 10w40 oder gar ein 10w60 Motoröl verwenden sollte der Motor mit einem 5w40 gut zurechtkommen. Um allerdings die Langlebigkeit des Motors nicht unnötig zu gefährden sollten Sie das Öl verwendet, dass auch vom Fahrzeughersteller empfohlen wird.

 

 

 
 

Aktualisiert am 27.06.2023

oil-shop24 PayPal   oil-shop24 Master Card   oil-shop24 AmazonPay   oil-shop24 Vorkasse   oil-shop24 Facebook    oil-shop24 Instagram


Bitte beachten: Die angegebenen Daten können Änderungen unterliegen. Betriebsvorschriften des Herstellers beachten. Durch Weiterentwicklung von Produkt und Produktion bedingte Datenänderungen bleiben vorbehalten. Diese Angaben sollen das Produkt beschreiben und haben somit nicht die Bedeutung, bestimmte Eigenschaften zuzusichern. Eine Verbindlichkeit kann hieraus nicht abgeleitet werden.